Rucksack-Designs

BACKPACK2

Ein Rucksack im Allgemeinen fallen in eine von vier Kategorien: rahmenlos, äußeren Rahmen, Rahmen und Taschen-. Eine Packung Rahmen, falls vorhanden, dient dazu, die Packung und verteilen das Gewicht seines Inhalts über den Körper mehr in geeigneter Weise zu unterstützen, indem ein großer Teil der Last auf die Hüften und Beine zu übertragen. Der größte Teil des Gewichts wird deshalb von den Schultern genommen, die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen durch Schultergurt Druckminderer (viele Rucksäcke nur mit Schulterriemen ausgestattet, um die Haltung einer Person beeinflussen können mehr als 14 kg (30 lbs) tragen), sowie als weniger restriktive des Oberkörpers Bewegungsbereich. Die meisten Rucksäcke sind in der Lage entweder mit einem Schlossmechanismus geschlossen ist, einen Reißverschluss oder einem Trockenbeutel Verschluß obwohl einige Modelle einen Kordelzug mit Kordelverschluss für das Hauptfach und montiert sind.

Ein Taschen ist ein Rucksack ausgestattet mit einer oder mehreren Taschen, die an der Trägerin Brust und belastet derart aufgehängt sind, daß die Last in der vorderen und der Last in der Rückseite gleich nahe sind. Der Großteil der Last in einer Taschen- wird durch die Hüfte getragen wird. Die ideale Lasttragesystem sollte der Trägerin natürliche Haltung, Gleichgewicht und Beweglichkeit nicht stören. Die Last muss in einer geraden Weise auf der Skelettstruktur dispergiert werden, und sollte nicht unausgeglichene Kräfte auf den Körper erzeugen.

Frameless

Das einfachste Rucksack Design ist ein Beutel mit einem Satz von Schultergurten befestigt sind. Solche Pakete werden für den allgemeinen Transport von Waren verwendet werden, und variable Kapazität. Die einfachsten Designs bestehen aus einem Hauptfach. Dies kann mit Gurtband oder Tauwerk Riemen kombiniert werden, während komplexere Modelle extra Taschen addieren, Hüftgurte, Brustgurte, gepolsterte Schultergurte, gepolsterter Rücken und manchmal reflektierende Materialien für mehr Sicherheit in der Nacht. Diese Pakete sind in der Regel kostengünstig hergestellt.

Einige Outdoor-Packs, insbesondere für Tageswanderungen verkauft, Ultraleicht Wandern und Bergsteigen sind manchmal auch rahmenlos.

Die Sicherheit von einigen der Entwürfe dieser Rucksäcke wurden von der britischen NHS, wobei viele Taschen-Designs als "unsicher" für Kinder kritisiert worden.

Externe Rahmen Packs

Externe Rahmen Packs wurden entwickelt, um schwere Lasten (> 20 kg oder 40 Pfund) tragen, so dass der Träger mehr Unterstützung und den Schutz und eine bessere Gewichtsverteilung als eine einfache, rahmenlos geschnallt Tasche. Holz Pack Rahmen wurden seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt eingesetzt. Ötzi haben eine in Kupferzeit Alpine Italien verwendet,[2][3] obwohl einige Archäologen der Rahmen gefunden mit dem Körper war Teil einer Schneeschuh- glauben. Solche Packungen sind in militärischen und Berg Anwendungen üblich;[4] Metall-Versionen erschien zuerst in der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Der Rahmen aus einem äußeren Rahmen Packung wird typischerweise aus Aluminium, andere Leichtmetalllegierung, und verstärkte kürzlich synthetische Polymere oder Kunststoff und ist mit einem System von Riemen ausgestattet und straff dehnten Netting, die den Kontakt zwischen dem Metallrahmen und des Benutzers zurück verhindert. Neben Komfort, diese "Stand-off" bietet den zusätzlichen Vorteil, die Luftzirkulation zwischen dem Rahmen der Erstellung und dem Rücken des Trägers. Aus diesem Grund werden externe Frame-Packs im Allgemeinen ein "cooler Last" als interne Rahmenkonstruktionen betrachtet werden. Externe Rahmen Packs haben einen Stoff "Sack" Abschnitt, der als der innere Rahmen Packs in der Regel kleiner ist, haben aber ausgesetzt Rahmenabschnitte oberhalb und unterhalb des Sack Befestigung größerer Gegenstände aufzunehmen. Darüber hinaus kann oft der Sack vollständig entfernt werden, es dem Benutzer ermöglicht die Konfiguration seiner Last anpassen, oder um eine nicht-konventionelle Last wie ein geviertelter Spiel Tier zu transportieren. Military-Packs sind oft externe Rahmenkonstruktionen aufgrund ihrer Fähigkeit, viele verschiedene Formen, Größen und Gewichte zu tragen

Interner Rahmen Packs

Der Innenrahmen Rucksack is a recent innovation, invented in 1967 by Greg Lowe, who went on to found Lowe Alpine and Lowepro, companies specializing in backpacks and other forms of carrying bags for various equipment. An internal-frame pack has a large fabric section around an internal frame composed of strips of either aluminum, titanium or plastic, sometimes with additional metal stays to reinforce the frame. A complex series of straps works with the frame to distribute the weight and hold it in place. The internal frame permits the pack to fit closely to the wearer’s back and minimizes shifting of the load, which is desirable when participating in activities that involve upper-body movement such as scrambling over rocky surfaces and skiing. However, the tight fit reduces ventilation, so these type of packs tend to be more sweaty than external frame packs. The internal construction also allows for a large storage compartment; a few lash points (including webbing loops and straps for sleeping bags and other large items) may be present, but as the frame is completely integrated, it is difficult to securely lash larger and heavier items which do not fit inside the compartment to the outside of the pack. Internal frame packs originally suffered from smaller load capacity and less comfortable fit during steady walking, but newer models have improved greatly in these respects. In addition, because of their snug fit, the improved internal frame models have largely replaced external frame backpacks for many activities.

Sport

Sport und Trinkrucksäcke sind kleiner mit einem Profil näher an den Körper, breiter Riemen und kann mit Wasser Blasen und Hüftgurte für Laufen, Radfahren oder Wandern kommen. Camelbak ist ein solches Unternehmen ist bekannt für seine Trinkrucksack bekannt. Laufende Trinkpacks sind das kleinste und leichteste, viele unter 2 Liter und am meisten unter sechs Litern. Sie sitzen tief auf dem Rücken. Kompressionsriemen über die Oberseite des Körpers sind häufig als Hüftgurte sind. Trink Cycling-Packs sind sechs bis zehn Liter hoch auf dem Rücken. Kompressionsgurte quer über den Körper sind nicht erforderlich, obwohl Gewicht muss noch relativ niedrig positioniert werden. Obwohl Daypacks kleine durchschnittlich zehn bis dreißig Liter sind, alle Trekking und Wandern sind Trinkpackungen im Allgemeinen die größten und schwersten. Fünfunddreißig bis zu sechzig fünf Liter und oben sind üblich. Kompressionsriemen quer über den Körper und Schultern sowie Hüftgurte sind notwendig.


Post time: Apr-23-2016